Riesige Sendemasten-Allianz in Indien

In Indien wollen der Mobilfunkanbieter Reliance Communications und der Konzern GTL Infrastructure ihre Sendemasten-Geschäfte verschmelzen. Daraus entstehe das weltweit größte, von Mobilfunkanbietern unabhängige Infrastrukturunternehmen der Telekommunikationsbranche, teilte Reliance Communications am Sonntag mit.

Der Fusionskonzern habe einen Unternehmenswert von mehr als elf Milliarden Dollar (8,95 Mrd. Euro) und betreibe über 80.000 Sendemasten für mehr als zehn Mobilfunkbetreiber. Reliance Communications, die hoch verschuldete Nummer Zwei der boomenden indischen Mobilfunkbranche, hatte unlängst die Abspaltung der Sendemasten-Sparte angekündigt. Ursprünglich wollte der Konzern das Geschäft an die Börse bringen.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Riesige Sendemasten-Allianz in Indien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen