Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Richtiges Essen in den Hitzemonaten

Hard - Die heißen Temperaturen machen Appetit auf leichtes und frisches Essen. Wir waren zu Gast bei Christoph Steindl, Garde Manager im Casino Bregenz, und ließen uns Tipps vom Profi geben.
Tipps vom Küchenprofi

Für eine ausgewogene Ernährung im Sommer empfiehlt der junge Koch viel Gemüse, Fisch und Vollkornprodukte. Zudem rät er zur Verwendung von frischen Kräutern, wenn möglich aus dem heimischen Kräutergarten. Salbei etwa ist gut für die Verdauung, die Atemwege und die Nieren, Rosmarin regt wiederum das Herz-Kreislauf-System an.

Auch regelmäßiges Trinken ist sehr wichtig. „Man schwitzt im Sommer bis zu 1,2 Litern pro Tag. Eine ganze Menge also“, erklärt uns Steindl, während er die Zutaten für einen griechischen Salat vorbereitet. Er rät, im Sommer mindestens 2 ½ Liter Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Weitere Informationen, wie etwa Tipps zum Grillen oder der Zubereitung des leckeren griechischen Salates finden Sie in unserem Video.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Richtiges Essen in den Hitzemonaten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen