AA

Rezept für Zimtsterne

Dieses Rezept schlägt für Zimtsterne einen Überzug aus Schokolade vor.
Dieses Rezept schlägt für Zimtsterne einen Überzug aus Schokolade vor. ©Kneipp-Verlag/Peter Barci
Zimtsterne gehören zu den beliebtesten Kekssorten in der Weihnachtszeit. Dieses Rezept bietet eine Variante, die erstens auf Zucker verzichtet und zweitens einen Überzug aus Schokolade vorschlägt.

Vorbereitung: 20 Minuten
Ruhezeit: 1 – 2 Stunden
Backzeit: 10 – 12 Minuten
Pro Stück: ca. 18 kcal

Zutaten:

70g Pflanzenmargarine oder Butter
3-4 TL Stevia-Granulat
1,5 TL Zimtpulver
½ TL Bourbon-Vanillepulver
Schale von ¼ Zitrone
1 Msp. Lebkuchengewürz
2 EL Rum
160g Vollkorndinkelmehl oder Vollkornweizenmehl
35g gemahlene Mandeln
1 TL Weinsteinbackpulver
50ml Sojamilch

Zubereitung:

1) Margarine, Stevia, Zimt, Vanille, Zitronenschale und Lebkuchengewürz glatt rühren und Rum unterrühren.

2) Mehl, Mandeln und Backpulver vermengen und mit der Buttermasse vermischen. Zum Schluss Sojamilch unterrühren, bis ein glatter teig entsteht. 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3) Backblech mit Backpapier auslegen. Kleine Stücke vom Teig nehmen, vorsichtig ausrollen und Sterne ausstechen.

4) Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10 bis 12 Minuten backen und auskühlen lassen.

Tipp: Nach dem Backen mit Zimt betreuen, Man kann die Zimtsterne nach Belieben auch mit Stevia-Schokolade überziehen. Beachten Sie, dass sich dann die Kalorienangabe ändert.

Dieses Rezept stammt aus Das Stevia-Weihnachtsbackbuch – Natürlich süßen und schlank bleiben von Gina Martin-Williams, erschienen im Kneipp Verlag, ISBN 978-3-7088-0571-9

Weitere Rezepte finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Weihnachten in Wien
  • Rezept für Zimtsterne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen