Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rezept für Shortbread

Unterschiedliche Ausstechformen können für Shortbread verwendet werden.
Unterschiedliche Ausstechformen können für Shortbread verwendet werden. ©Jochen Arndt/ Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern
Eine Teestunde im „Les Trois Rois“, einem sehr geschichtsträchtigen und überaus romantischen Grandhotel in Basel am Rhein, hat zwei Kochbuch-Autorinnen zu diesem Rezept für Shortbread inspiriert.

Zutaten:

  • 100 g kalte Butter
  • 50 g Zucker
  • 150 g Mehl (Type 550)
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 /2 TL Kardamom

Zum Füllen: 5 EL Sea Salt Caramel Spread

Reicht für 20 Stück

Zubereitung:

1) Die Butter klein würfeln. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit der Küchenmaschine oder von Hand fein krümelig vermischen. Die Krümel zu einem Teig zusammenfügen und nur sehr kurz kneten.

2) Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 – 4 mm dick ausrollen und mit einer Kronen-Form Plätzchen ausstechen.

3) Die Kronen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 30 Minuten kühlen.

4) Den Backofen (Umluft) auf 150 °C vorheizen. Die Kronen etwa 15 Minuten backen und danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5) Jeweils eine Krone mit Karamell bestreichen und eine zweite daraufsetzen.

Ganz frisch gebacken genießen!

Rezept für ShortbreadDas Rezept stammt aus: Lucia Baumgärtner und Theresa Baumgärtner: Shortbread, erschienen im Jan Thorbecke Verlag, ISBN 978-3799503785

Weitere Rezepte für die Weihnachtszeit finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Weihnachten in Wien
  • Rezept für Shortbread
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen