Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rezept für Eierweinbrand-Mandarinen Crème Brulée

Ein festliches Dessert für die Feiertage.
Ein festliches Dessert für die Feiertage. ©Spitz
Höhepunkt des Festessens zu den Feiertagen ist meist das Dessert: Mit diesem Rezept für Eierweinbrand-Mandarinen Crème Brulée können Sie Ihrer Familie oder Ihren Gäste eine ganz besondere Freude bereiten.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zeitaufwand: ca. 4,5 Std. (inkl. Garzeit)

Zutaten:

  • 1/4 l Obers
  • 80 g Zucker
  • 8 Eigelbe
  • 8 cl SPITZ Eierweinbrand
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 120 g brauner Rohrzucker
  • 40 Spalten Mandarinen

Mengenangaben für 4 Portionen

Zubereitung:

1) Obers, Zucker, Eigelb, Vanillemark und SPITZ Eierweinbrand in eine Schüssel geben. Alles miteinander verrühren.

2) Die Masse 60 Minuten ruhen lassen, dann durch ein Haarsieb abseihen und mit je 5 Mandarinenspalten in ofenfeste Formen füllen.

3) Das Backblech mit Backpapier auslegen und daumendick mit Wasser befüllen. Formen darauf stellen und bei 110 ˚C vier Stunden im Ofen garen. Danach über Nacht auskühlen lassen.

4) Vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen, dem Flämmer karamellisieren und mit Mandarinenspalten und Minze garnieren

TIPP: Flämmer zum Karamellisieren erhalten Sie in jedem Küchenwarengeschäft.

Dieses Rezept wurde von Rudi Grabner für SPITZ kreiert.

Weitere Rezepte für die Weihnachtszeit finden Sie hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Weihnachten in Wien
  • Rezept für Eierweinbrand-Mandarinen Crème Brulée
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen