Revolverheld rockten die Donauinsel

Lauter Jubel auf der Insel bei Revolverheld.
Lauter Jubel auf der Insel bei Revolverheld. ©APA
Am frühen Abend erwies sich die deutsche Rockgruppe Revolverheld als wahrer Publikumsmagnet des ersten Festivaltages auf der Donauinsel.
Mehr Fotos vom Konzert
Revolverheld live
Erste Besucher am Freitag

Die Band um Sänger Johannes Strate startete ihr Konzert gegen 18.45 Uhr auf der großen Festbühne und wurde von der Menge durchaus frenetisch begrüßt.

Revolverheld wurden laut gefeiert

Das Rock-Quartett aus Hamburg erfreute die vorwiegend junge Fangemeinde mit Hits wie “Keine Liebeslieder” oder “Halt dich an mir fest”. Für viel Gejohle sorgte freilich auch die neue Single “Ich lass für dich das Licht an”, das man sich freilich bis zum Schluss des Auftritts aufhob.

Mehr Highlights auf der Ö3-Bühne

Was die Festbühne betrifft, die am Freitag von Ö3 programmiert wurde, setzte man nach Revolverheld auch im Verlauf des weiteren Abends auf eingängig Melodiöses.

So haben sich der belgische Singer-Songwriter Milow (“Ayo Technology”) und Ex-Reamonn-Frontmann Rea Garvey als Höhepunkte auf der Hauptstage am Freitag angekündigt.

Alle News rund ums DIF 2014.

(APA)

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Revolverheld rockten die Donauinsel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen