Reproduktionszahl in Österreich derzeit bei 0,96

Reproduktionszahl: Beste Werte im Burgenland, Niederösterreich und Wien.
Reproduktionszahl: Beste Werte im Burgenland, Niederösterreich und Wien. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Die Reproduktionszahl des Coronavirus für Österreich liegt aktuell bei 0,96 und damit praktisch stabil zur Vorwoche (0,94).

Das bedeutet, dass ein Infizierter im Schnitt 0,96 weitere Menschen ansteckt. In Vorarlberg hielt sich dieser für den 21. April errechnete Wert über der kritischen Marke von 1,0. Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Tirol lagen bei 1,0 und das Burgenland, Niederösterreich und Wien darunter, zeigt das Update von AGES und TU Graz von Freitag.

Die geschätzte tägliche Steigerungsrate der Neuinfektionen mit dem Coronavirus für den 21. April wurde mit minus 0,8 Prozent angegeben und ist somit rückläufig. Die Anzahl der täglich neudiagnostizierten Fälle ist jedoch weiterhin "in allen Bundesländern auf einem erhöhten Niveau", warnten die Experten in dem Bericht auf der Internetseite der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit. Für die Analysen wurden 31.687 positive Testergebnisse mit Labordiagnose-Datum von 9. bis 21. April herangezogen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Reproduktionszahl in Österreich derzeit bei 0,96
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen