Renoviertes Palais Liechtenstein nimmt Formen an

Die schweren Figuren wurden über dem Hauptportal des Palais Liechtenstein platziert
Die schweren Figuren wurden über dem Hauptportal des Palais Liechtenstein platziert ©Peter Kubelka
Wenn lebensgroße Skulpturen über die Bankgasse im 1. Bezirk schweben, dann wissen Passanten: das Stadtpalais Liechtenstein bekommt den letzten Schliff verpasst.
Bauarbeiten im Palais
Offen ab Jänner

Rund 1600 Kilo wiegen die Figuren, die in dieser Woche über dem Hauptportal des Stadtpalais Liechtenstein platziert wurden. Damit ist die Endphase der Sanierung eingeläutet, fertig wird der Palast im Frühjahr 2013.

Die Sandsteinskulpturen, die jetzt über dem Hauptportal platziert wurden, wurden vom italienischen Bildhauer Giovanni Giuliani gehauen. Der lebte von 1664 bis 1744. Für die Kranfahrer war allerdings höchste Genauigkeit notwendig: Ein Zusammenprall mit der Mauer würde lange, teure Renovierungsarbeit bedeuten. Außerdem mussten die Figuren von den Restauratoren ganz genau platziert werden.

Das neu renovierte Stadtpalais Liechtenstein soll 2013 endgültig wieder in neuem Glanz erstrahlen. 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Renoviertes Palais Liechtenstein nimmt Formen an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen