Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Relight": Lichtskulpturen von Martina Hajny in Wien

Die Künstlerin beschäftigt sich mit Glühbirnen und entwickelt neue Werke aus dem Leuchtkörper.
Die Künstlerin beschäftigt sich mit Glühbirnen und entwickelt neue Werke aus dem Leuchtkörper. ©Philipp Schuster
Im Februar startet die Ausstellung von Martina Hajny in Wien, die unter anderem ihre Ausbildung an der Universität für Angewandte Kunst 2015 abschloss.

Schon für das Vordiplom 2012 realisierte sie Lichtobjekte aus ausgedienten Glühbirnen. Anlass für die Beschäftigung mit Glühbirnen war die Diskussion um die EU-Verordnung des schrittweisen Verbotes des herkömmlichen Leuchtmittels wegen seines hohen Energieverbrauchs.

Martina Hajny begann daher ein intensives Projekt des unterschiedlichen Erhitzens von Glühbirnen im Keramikofen. Daraus entwickelten sich ungewöhnliche Werke.  Diese werden ab dem 14. Februar in einer Ausstellung in Wien gezeigt.

Ausstellungseröffnung:  14.02.2019  um  18:00  Uhr
Ausstellungsdauer:  15.01.2019  –  02.03.2019
Adresse: Galerie rauminhalt, Schleifmühlgasse  13,  1040  Wien

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • "Relight": Lichtskulpturen von Martina Hajny in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen