Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Reitunfall in Waidhofen a.d. Thaya forderte zwei Verletzte

Die junge Frau hat wohl die Kontrolle über ihr Pferd verloren und wurde mit dem Hubschrauber abtransportiert.
Die junge Frau hat wohl die Kontrolle über ihr Pferd verloren und wurde mit dem Hubschrauber abtransportiert. ©APA/HANS PUNZ
Bein einem Reitunfall im nördlichen Waldviertel wurden am Mittwoch zwei Personen verletzt. Eine Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Ein Reitunfall in Waidhofen a.d. Thaya hat am Mittwochabend zwei Verletzte gefordert. Ein Pferd war auf einen 23-Jährigen und eine 21-Jährige, beide aus dem Waldviertel, gestürzt, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Donnerstag auf Anfrage mit. Die Opfer wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Dabei war auch ein Notarzthubschrauber im Einsatz.

Kontrolle über das Pferd verloren

Laut Polizei hatte der 23-Jährige aus noch unbekannter Ursache auf einem Reiterhof die Kontrolle über das Pferd verloren. Das Tier stürzte in der Folge auf den Mann und die Frau, die sich auf dem Areal aufgehalten hatte.

Die 21-Jährige wurde von "Christophorus 2" in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen. Der junge Mann wurde auf dem Straßenweg ins Landesklinikum Horn transportiert.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Reitunfall in Waidhofen a.d. Thaya forderte zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen