Reise-Check zeigt: Russen fliegen auf den Wiener Opernball

"Alles Walzer" lautet die Devise beim 62. Wiener Opernball.
"Alles Walzer" lautet die Devise beim 62. Wiener Opernball. ©APA/HANS PUNZ
Der Wiener Opernball lockt jährlich zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland in die Staatsoper. Welche Nationen sich besonders für das Society-Event interessieren, zeigt das Ranking von checkfelix.com.

Einmal im Jahr verwandelt sich die Wiener Staatsoper in den schönsten und elegantesten Ballsaal der Welt. Zurecht steht der Wiener Opernball für atemberaubende Roben, aufwendigen Blumenschmuck und einzigartige Tanzeinlagen – ein Vorbild für Bälle auf der ganzen Welt. Doch welche Nationen sind die ultimativen Walzer-Liebhaber und wollen hautnah im Dreiviertel-Takt ihr Tanzbein im prunkvollen Ballsaal schwingen?

Alles Walzer: Diese Nationen möchten den Opernball hautnah erleben

Die Reisesuchmaschine checkfelix.com verrät, welche Nationen zu diesem Zeitpunkt unbedingt in der Bundeshauptstadt ihre tänzerische Passion ausleben und in der Nostalgie der imperialen Ballszene schwelgen möchten. Die Datenauswertung hat ergeben, dass sich in diesem Zeitraum vor allem Reisende aus Russland und Spanien für eine Reise nach Wien interessieren. Danach folgen Touristen aus Portugal, Griechenland und Japan.

(Grafik: checkfelix)

“Wir haben uns angesehen, welche Nation im direkten Vergleich zu zahlreichen anderen Top-Destinationen besonders an einem Opernball-Wochenende in der österreichischen Hauptstadt interessiert sind. Daraus resultiert das aktuelle Ranking und es wundert mich nicht, dass es von Russland angeführt wird, denn Musik und Tanz ist ja auch ganz stark in deren Kultur verankert. Das Bolschoi-Ballett ist der beste Beweis dafür”, so John- Lee Saez, Regional Director bei checkfelix.com.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Opernball
  • Reise-Check zeigt: Russen fliegen auf den Wiener Opernball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen