Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Regenbogenparade 2018: Veranstalter erwartet 200.000 Teilnehmer in Wien

Bereits zum 23. Mal zieht am Samstag die Wiener Regenbogenparade über die Ringstraße. Die Veranstalter erwarten über 200.000 Teilnehmer.
Kern und Wurst bei Regenbogenparade
EuroPride-Festival in Wien

200.000 Teilnehmer werden am Samstagnachmittag am Wiener Ring erwartet, um gegen die Diskriminierung von Schwulen, Lesben und Transgender-Personen zu demonstrieren. Start ist um 14.00 Uhr auf Höhe des Rathausplatzes.

23. Regenbogenparade in Wien

Die Parade wird sich gegen die Fahrtrichtung einmal rund um Ring und Kai und wieder zurück zum Pride Village am Rathausplatz bewegen. Dort findet ab circa 19.30 Uhr die Abschlusskundgebung mit Live-Musik und politischen Statements statt. Als Sprecher sind unter anderem SPÖ-Chef Christian Kern, Stadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) sowie die Grünen Gemeinderäte Peter Kraus und Jennifer Kickert in Vertretung von Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou angekündigt.

>> Alle Verkehrsmaßnahmen im Überblick

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Regenbogenparade 2018: Veranstalter erwartet 200.000 Teilnehmer in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen