Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Red Bull Road Trip - In den USA mit Max Verstappen

Auf Schotter durch die Rockys - Mit einem F1-Boliden macht das nur Red Bull.
Auf Schotter durch die Rockys - Mit einem F1-Boliden macht das nur Red Bull. ©Garth Milan/Red Bull Content Pool
Red Bull - längst berühmt für seine Marketing-Aktionen - hat Max Verstappen im F1-Boliden auf einen Road Trip in die USA geschickt.
Red Bull Road Trip in Bildern
NEU
2016 - Red Bull auf der Streif
Red Bull gegen 8 Rugby-Spieler
Wucher lässt F1-Boliden fliegen

Die Bilder sind gewohnt spektakulär, die ganze PR-Aktion ein riesen Aufwand und ohne Rücksicht auf Kosten und Mühe in Szene gesetzt.

©Bild: Garth Milan/Red Bull Content Pool – Durch die Rockys im F1-Boliden.

Formel-1-Fans staunen, und alle Anderen wundern sich, über die M Durch die Rockys im F1-Boliden. Bild: Garth Milan/Red Bull Content Poolischung aus F1-Hightech und grandiosen Landschaftsaufnahmen, wenn Max Verstappen sein Arbeitsgerät über die Bergstraßen der Rocky Mountains pilotiert und über die Sandstrände in Miami heizt.

©Bild: Garth Milan/Red Bull Content Pool – Selbst vor dem Strand in Miami macht Red Bull nicht halt.

Hintergrund der Aktion ist mitunter auch der Plan der amerikanischen F1-Bosse in den kommenden Jahren ein zweites US-Rennen zum Kalender der Formel 1 hinzuzufügen. Miami ist dafür ein ganz heißer Kandidat. Da möchte Red Bull natürlich von Anfang an mit im Gespräch sein und das Werbepotential für das eigene Produkt voll ausschöpfen. Fans bekommen vorab schon einmal tolle Bilder und ein spektakuläres Video von einem F1-Rennwagen in freier Wildbahn.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Red Bull Road Trip - In den USA mit Max Verstappen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen