Red Bull Flugtag in Wien: 40 Teams am Start

Am 23. September wird es ernst: Der Red Bull Flugtag geht in Wien über die Bühne.
Am 23. September wird es ernst: Der Red Bull Flugtag geht in Wien über die Bühne. ©Red Bull Contentpool
Am Sonntag, den 23. September 2012, setzen 40 Teams vor den Augen zigtausender Zuschauer beim Red Bull Flugtag in Wien zum humoristischen Höhenflug an, ehe in der Brigittenauer Bucht spektakulär notgewassert wird. Viele namhafte Promis werden Augenzeugen einer Luftfahrtshow der besonderen Art.

Beim Red Bull Flugtag werden sich am Sonntag, 23. September, ab 12 Uhr jede Menge kuriose Fluggeräte über eine sechs Meter hohe Rampe in den Himmel über Wien erheben, um gleich im Anschluss in der Brigittenauer Bucht auf Tauchstation zu gehen. Mit dabei sind Teams aus dem ganzen Land, die vor den Zuschauern ihren Charme versprühen und auf Weltrekordjagd (69,79 Meter) gehen wollen: Space Taxi 2K12 (Stmk), Flying Scotsmen (Bgld), Xiberg Angels (V), Die fliegenden Mülltonnen (T), Die fliegenden Wikinger (Sbg), Triple A’s (Ktn), Flying Obstschüssel (OÖ), Back to the future (NÖ), und die Flugapotheker aus Wien – um nur einige der Crews zu nennen. Dem Team mit dem weitesten Flug des Tages winkt ein Langstreckenflug mit den Austrian Airlines.

Programm am Red Bull Flugtag

Passend zur luftigen Veranstaltung werden auch spannende Side-Acts auf der Donauinsel durchstarten. Den Auftakt macht bereits um 10:30 Uhr der Grazer Elija mit einem Konzert am Red Bull Brandwagen. Zwischen 11:30 und 16:00 Uhr geht es dann rasant zur Sache: Modellkunstflug mit Markus Zeiner, Flugeinlagen von Red Bull Air Race Weltmeister Hannes Arch, das Red Bull Skydive Team im freien Fall, ein Helikopter-Kunstflug der BO-105 und der Spiegelflug der Blanix-Segelflugzeuge.

Promis in der Jury

Zum Red Bull Flugtag haben sich auch zahlreiche Promis angesagt, um den Teams als Jury genau auf die Flügel zu schauen und die Leistung nach Kreativität, Performance und Weite zu bewerten. Unter anderen mit dabei: Thomas Morgenstern, Hannes Arch, Sigi Grabner, DJ Ötzi, Edi Finger jun., Trackshittaz, Mirna Jukic, Alexandra Meissnitzer, Vera Böhnisch, uvm.

Andreas Goldberger (Non-Flying-Captain) und Robert Kratky (Pilot) wollen mit ihrem Hitradio-Ö3-Team „United Egg Force“ selbst aktiv Luftfahrtgeschichte schreiben.

Den Besuchern wird empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, um bequem und rechtzeitig in der Brigittenauer Bucht einzutreffen.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien - 20. Bezirk
  • Red Bull Flugtag in Wien: 40 Teams am Start
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen