AA

Raufhandel in Wien Leopoldstadt

In einer Wohnung kam es unter Gästen zu einem Streit, der schließlich in einem wilden Raufhandel kulminierte. Die Gäste fügten sich gegenseitig Verletzungen zu und demolierten das Mobiliar.

In den Abendstunden des 15. Jänners 2009 entstand in einer Wohnung in der Engerthstraße ein Streit unter den Gästen der Frau des Wohnungsmieters. Die Auseinandersetzung entwickelte sich bald zu einem Raufhandel, bei dem sich die offenbar stark alkoholisierten Männer, der 27-jährige Maclej H., der 37-jährige Krzysztof J. und der 38-jährige Mariusz G. gegenseitig Verletzungen zufügten.

Im Zuge der Handgreiflichkeiten wurden auch Teile der Wohnungseinrichtung beschädigt. Als der 60-jährige Gatte der Gastgeberin nach Hause kam, verständigte er schließlich die Polizei und die Rettung. H. wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die zwei weiteren Beteiligten wurden nach der Erstversorgung festgenommen.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Raufhandel in Wien Leopoldstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen