Rauferei in Wien: 20-Jähriger mit abgebrochener Bierflasche attackiert

In den Händen eines schwer betrunkenen Mannes wurde eine Bierflasche zur Waffe
In den Händen eines schwer betrunkenen Mannes wurde eine Bierflasche zur Waffe ©Pixabay (Sujet)
Zwischen einem betrunkenen 27-Jährigen und einer Gruppe von Jugendlichen brach am Sonntagabend eine Rauferei aus, bei der ein 20-Jähriger mit einer abgebrochenen Bierflasche verletzt wurde.

Ein stark alkoholisierter 27-Jähriger ist nach einer Rauferei Sonntagabend in Wien festgenommen worden.

Attacke mit abgebrochener Bierflasche

Der Mann soll laut Polizei auf der Schönbrunner Straße in Wien-Meidling mit Jugendlichen aneinandergeraten sein, nachdem diese versucht hätten, einen Streit zwischen ihm und einer Frau zu schlichten.

Rauferei mit drei Promille endete auf Wiener Polizeistation

Im Zuge dessen soll der mutmaßliche Täter einen 20-Jährigen mit einer abgebrochenen Bierflasche attackiert und am Arm verletzt haben. Ein Alkoholtest ergab über drei Promille.

Der 27-Jährige wurde festgenommen. Das Opfer wurde durch die Wiener Berufsrettung erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Rauferei in Wien: 20-Jähriger mit abgebrochener Bierflasche attackiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen