Rauchschwaden in Wohnung in Wien-Alsergrund

Ein undichter Kamin hat eine Wohnung in der Meynertgasse in Wien-Alsergrund am Dienstagabend in Rauchschwaden getaucht und in der Folge Feueralarm ausgelöst.
 Die Abgase aus dem Kachelofen beim Nachbarn wurden vermutlich nicht wie vorgesehen abgeleitet und entwichen durch eine Mauerritze im Abzug, so die Feuerwehr. Nebenan kam es bei der Gastherme im Badezimmer zu starkem Rauchaustritt.

Nachbarn alarmierten wegen des ausgelösten Brandmelders die Einsatzkräfte, der Wohnungsinhaber war nicht zu Hause und traf erst kurz vor der Feuerwehr ein. Der Kachelofen, der unsachgemäß beheizt worden sein soll, sowie die Therme wurden für die Benützung gesperrt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Rauchschwaden in Wohnung in Wien-Alsergrund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen