Raucher HELP Studie

Die HELP-Studie COmets 2006 - 2008 ist eine Kampagne zur Messung von Kohlenmonoxid beim Ausatmen. Stadtreportervideo: 

In zwei Jahren wurden in den 27 EU Mitgliedsstaaten über 340.000 individuelle Messungen durchgeführt. Die Tests erfassten Raucher und Nichtraucher.

 

Über die zweijährige Testdauer hinweg zeigte die zweite Analyse eine verminderte Lungenbelastung durch Kohlenmonoxid bei Nichtrauchern, sowohl als Rauchern. Dies wird zurückgeführt auf den Fortschritt der Tabakkontrolle in Europa, nationale und internationale Initiativen und die Anti- Tabak Kampagnen in den EU-Mitgliedsstaaten.

 

Generell steht Österreich im europaweiten Vergleich nicht sehr gut da. Beim Tobacco Control Score Messverfahren zur Effizienz der Tabakpolitik liegen wir nämlich abgeschlagen am letzen Platz.

 

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Raucher HELP Studie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen