Räuber mit Beute unzufrieden

Unzufrieden mit seiner geringen Beute hat sich ein Räuber in der Nacht auf Montag in Wien-Hernals gezeigt: Er warf nach einem Überfall auf ein Spiellokal auf der Hernalser Hauptstraße das Geld zu Boden und suchte das Weite.

Der maskierte Räuber bedrohte gegen 1.30 Uhr eine Automatenbetreuerin mit einem Messer und verlangte die sofortige Herausgabe von Bargeld. Die 59-Jährige händigte ihm einen kleinen Betrag aus und schrie um Hilfe. Der Täter wurde nervös, warf die ihm offenbar zu geringe Beute weg und flüchtete unerkannt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Räuber mit Beute unzufrieden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen