Raubüberfall auf Wettbüro

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Am 25.12.2006, gegen 02.20 Uhr, ereignete sich auf ein in Wien 15., Johnstraße, etabliertes Wettbüro ein Raubüberfall.

Zwei maskierte und mit je einer Pistole und einem Messer bewaffnete Täter bedrohten den 37-jährigen Angestellten Slobodan L. aus Wien 5., und zwangen ihn zur Herausgabe des Tresorschlüssels.

Nachdem L. angab, diesen nicht zu besitzen, schlug ihm einer Männer mit einem Aschenbecher gegen die Stirn. L. händigte den Männern in der Folge die Kassenlade mit dem darin befindlichen Geld aus.

Danach flüchteten die Täter. Eine Sofortfahndung verlief negativ. L. erlitt durch den Vorfall eine leichte Schwellung an der Stirn. Die Amtshandlung führt die Kriminaldirektion 1.

Täterbeschreibung:

1.) männlich, ca. 180 cm groß, ca. 20-25 Jahre alt, athletische Figur, bekleidet mit schwarzem Anorak, blauer Jeanshose, schwarzen Handschuhen

2.) männlich, ca. 160 cm groß, ca. 20.25 Jahre alt, korpulente (eher dickere) Statur, bekleidet mit hellbrauner Lederjacke mit Stehkragen, schwarzen Handschuhen

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Raubüberfall auf Wettbüro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen