AA

Raubüberfall auf BACA in Wien 3

Mit den Worten „Geld! Alles!“ forderte am Donnerstagnachmittag ein bewaffneter Täter Bargeld vom Personal einer Bank-Austria-Filiale am Kardinal-Nagl-Platz in Wien-Landstraße.

Nach dem Überfall flüchtete der etwa 1,80 große Mann mit einem älteren Audi in unbekannte Richtung. Allzu viel wird er von der Beute allerdings nicht haben: Er erwischte das Alarmpaket.

„Viel Freude wird er mit dem Geld nicht haben“, berichtete ein Ermittler der Polizei im APA-Gespräch. Von Zeugen wurde der Täter als etwa 25 bis 30 Jahre alt beschrieben. Beim Überfall trug der Mann dunkle Kleidung sowie eine Baseballkappe, die er sich tief ins Gesicht zog. Verletzt wurde niemand.

Personsbeschreibung:
Männlich, ca. 20-25 Jahre alt, 170-175 cm, groß, schlank. Er war bekleidet mit einer dunklen Jogginghose der Marke Puma, dunklem Langarmshirt, drüber ein dunkles Kurzarmpoloshirt. Er war maskiert mit grauer Schirmkappe, Sonnenbrillen und trug Einweghandschuhe.

‘Kardinal-Nagl-Platz, 1030 Wien, Austria’

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Raubüberfall auf BACA in Wien 3
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen