Raub in Wien Rudolfsheim

Zwei Mädchen am Westbahnhof mit Messer bedroht.

Zwei 17-jährige Mädchen wurden am 14. April 2008 im U-Bahnbereich Westbahnhof von zwei jugendlichen Mädchen angesprochen. Während eine der jungen Damen von einer der beiden Unbekannten abgelenkt wurde, hielt die zweite ihrem Opfer ein Messer an den Hals und bedrohte sie mit dem Umbringen, falls sie ihr Handy nicht hergeben würde. Die Geschädigte händigte der Täterin ihr Mobiltelefon aus, worauf sie mit ihrer Begleiterin flüchtete. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand. Die weitere Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat West.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen