Raub in Wien Meidling

Unfassbare, perverse Tat von drei Mädchen verübt: Sie schlugen und stießen auf eine behinderte Frau ein.

In der Längenfeldgasse in Wien Meidling forderten drei junge Mädchen am 05. Juni 2008 gegen 15.00 Uhr, von einer Passantin Bargeld. Nachdem die geistig behinderte Frau nur einen Euro bei sich hatte, schlugen und stießen die Mädchen ihr Opfer. Als eine weitere Passantin der Überfallenen zu Hilfe kam, flüchteten die Jugendlichen. Die Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Süd.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen