Raub in Wien Leopoldstadt

Glück im Unglück hatte ein Nachtportier eines Hotels in Wien Leopoldstadt: Zwei Männer gaben vor, ein Zimmer nehmen zu wollen, bedrohten dann den Portier plötzlich. Er wurde nicht verletzt.

Am 08.12.2008, gegen ca. 03.05 Uhr wurde der Nachtportier eines Hotels in Wien Leopoldstadt, Böcklingerstraße von drei bislang unbekannten Tätern überfallen.

Während einer der Täter vor dem Hotel Schmiere stand, begaben sich die beiden anderen Täter an die Rezeption, wo sie zunächst vorgaben, ein Zimmer zu benötigen.

Während des Gespräches bedrohten sie jedoch plötzlich den Portier mit einer Faustfeuerwaffe und zwangen ihn Bargeld sowie in der Rezeption befindliche elektronische Gegenstände auszuhändigen. Danach flüchteten die Täter. Der Portier blieb unverletzt.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Raub in Wien Leopoldstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen