Raub in Wien Landstraße

Ein Hotelportier kam bei einem Überfall mit dem Schrecken davon: Zwei bislang unbekannte Täter bedrohten den Mann mit einer Pistole.

Zwei bislang unbekannte, maskierte Männer bedrohten in der Nacht auf heute den Portier eines Hotels in Wien Landstraße mit einer Faustfeuerwaffe und forderten Bargeld. Der Überfallene musste sich auf den Boden legen, während einer der Männer sich selbst aus der Kassa bediente. Danach flüchteten die Täter mit der Beute. Der Portier wurde nicht verletzt.

Täterbeschreibung:

1.) ca. 20 Jahre, ca. 180 cm, dick, war bekleidet mit einer hellblauen Regenjacke mit Kapuze

2.) ca. 20 Jahre, ca. 180 cm, war bekleidet mit einer dunklen Jacke

 

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen