Raub in Wien Donaustadt

Am 25. März 2008, gegen 15.45 Uhr, wollte ein Firmenangestellter mittels eines Aktenkoffers Bargeld sowie einen Scheck in ein in Wien Donaustadt, Wagramerstraße, gelegenes Postamt bringen.

Als er aus dem Auto ausstieg, entriss ihm ein bislang unbekannter Täter unter Anwendung von Körperkraft sowie Ausspruch von Drohungen den Koffer und flüchtete.

Der 53-jährige Angestellte wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Eine Sofortfahndung verlief erfolglos. Die Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Nord.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen