Raub in Wien Donaustadt

©© BPD-Wien
Am 13. Februar 2008 wurde ein junger Mann beim Verlassen der U-Bahnstation Kagran von zwei bislang unbekannten Jugendlichen angerempelt und durch Faustschläge verletzt. Letztlich entrissen die Burschen ihrem Opfer das Mobiltelefon und befahlen ihm, davon zu laufen.

Die Täter flüchteten ebenfalls. Durch die Überwachungskamera entstand ein Lichtbild von einem der beiden Verdächtigen, welches der Aussendung mit dem Ersuchen um Veröffentlichung im Sinne der Strafrechtspflege und Sicherheitspolizei angeschlossen ist. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat Nord, Gruppe Zuwach unter der Tel.Nr. 31310 DW 67120 bzw. an den Journaldienst unter der DW 67800. Für allfällige Rückfragen steht Obsltlt. Horst Zeilinger unter der DW 67000 zur Verfügung.

Täterbeschreibung:
beide ca. 17-19 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlanke Statur, einer der Täter trug eine optische Brille.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen