Raub in Wien Brigittenau

Am 31.März 2008, um 18.59 Uhr, wurde die Filiale einer Drogeriekette in Wien Brigittenau, Hannovergasse von einem bislang unbekannten Täter überfallen.

Der Mann zog während des Zahlungsvorganges eine Pistole und schlug der Kassierin auf den Kopf. Anschließend griff er in die Kassenlade und flüchtete in unbekannte Richtung. Die 28-jährige Angestellte wurde mit Verdacht auf Schädelprellung in ein Spital gebracht. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Die weitere Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Zentrum-Ost.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 20-22 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, schlanke Statur, dunkle (braune) Haare, bekleidet mit weißer Baseballkappe mit Buchstabe „D“, dunkle Hose, weiß-schwarze Sportschuhe, dunkle Jacke.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen