Raub im Esterhazypark: 41-Jährigem mit Glasflasche auf den Kopf geschlagen

Mit einer Glasflasche wurde das Raub-Opfer am Kopf verletzt
Mit einer Glasflasche wurde das Raub-Opfer am Kopf verletzt ©Pixabay (Sujet)
Im Esterhazypark in Wien-Mariahilf kam es in der Nacht auf Dienstag kurz nach 2:15 Uhr Früh zu einer Attacke mit einer Glasflasche. Das Opfer wurde zudem ausgeraubt.

Ein 33-jähriger Inder soll einem 41-jährigen Mann in dem Wiener Park mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen haben. Der Tatverdächtige habe danach dem Verletzten Geldbörse sowie Handy geraubt und sei geflüchtet, so die Polizei in einer Aussendung.

Festnahme nach Glasflaschen-Attacke und Raub

Beamte des Stadtpolizeikommandos Margareten konnten den 33-Jährigen im Zuge einer Sofortfahndung anhalten und festnehmen. Bei dem Tatverdächtigen wurde eine geringe Menge Suchtmittel (Heroin) sowie weitere Wertgegenstände, die auf mögliche andere Taten hinweisen könnten, sichergestellt. Das Opfer wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt und mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Raub im Esterhazypark: 41-Jährigem mit Glasflasche auf den Kopf geschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen