Raub bei U-Bahnstation in Favoriten: Beschuldigter ausgeforscht

Raubüberfall bei U-Bahnstation.
Raubüberfall bei U-Bahnstation. ©APA/Sujet
Am 16.02.2014 wurde einem 18-Jährigen von zwei vorerst unbekannten Tätern das Handy und Bargeld bei einer Wiener U-Bahnstation geraubt. Nun gab es eine Festnahme.

Nachdem der junge Mann aus der U-Bahn ausgestiegen war, hielt ihn einer der Männer fest, der andere durchsuchte seine Kleidung und raubte ihm das Handy und sein Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter mit der Beute.

Als der 18-Jährige sie verfolgte, bedrohten sie ihn mit einem Messer und das Opfer stellte die Verfolgung ein. Mittels Videomaterial konnte einer der Täter nun ausgeforscht werden, berichtet die Polizei. Er befindet sich bereits wegen anderer Raubdelikte seit 02.03.2014 in Haft. Nach dem Komplizen wird gefahndet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Raub bei U-Bahnstation in Favoriten: Beschuldigter ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen