Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ratt Verpackungen kaufte Stärkle-Moser AG

Der Dornbirner Verpackungserzeuger Ratt hat das traditionsreiche und bisher teilweise als Konkurrenz auf den Plan getretene Verpackungsunternehmen Stärkle-Moser AG in Tübach gekauft.

Weil Stärkle-Moser ihre Kernkompetenz bei Lebensmittel- und Industrieverpackungen hat, bedeutet die Akquisition für Ratt gewissermaßen einen Türöffner zur Schweizer Lebensmittelindustrie, zu der die Dornbirner bisher keinen Zugang gefunden hatten. Firmenchef Stephan Ratt: „Mit dieser Übernahme zählen auch Nestlè, Migros, Coop oder z. B. auch Bioforce indirekt zu unseren Kunden, nachdem wir in der Schweizer Pharmaindustrie schon als Firma Ratt bei Riesen wie Novartis, Roche etc. bestens im Geschäft waren.“

Ratt wird die Stärkle-Moser-Produktion von Tübach nach Dornbirn herüberkonzentrieren, womit dort 30 Arbeitsplätze hinfällig werden. Rund 15 Tübacher werden bis auf weiteres nach Dornbirn zur Arbeit pendeln. Ratt und Stärkle-Moser werden weiterhin parallel als eigenständige Firmen/Marken auf den Märkten auftreten.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Ratt Verpackungen kaufte Stärkle-Moser AG
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.