"Raser-Duell" in Wien-Meidling von Polizei gestoppt

Die Polizei konnte die Raser stoppen.
Die Polizei konnte die Raser stoppen. ©APA/LUKAS HUTER
In Wien-Meidling wurde am Freitag ein "Raser-Duell" gestoppt. Beide Lenker wurde angezeigt, es droht unter anderem ein Führerscheinentzugsverfahren.

Teuer dürfte zwei Auto-Raser ein illegales "Wettrennen" in Wien-Meidling kommen. Die beiden Männer wurden am Freitagabend in der Ruckergasse von einem mobilen Radarmessfahrzeug erfasst - bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern brachte es das erste Fahrzeug auf 108 km/h, das nachfolgende auf 82 km/h. Die Fahrzeuglenker wurden angezeigt, ihnen droht jetzt neben einer saftigen Geldbuße ein Führerscheinentzugsverfahren.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • "Raser-Duell" in Wien-Meidling von Polizei gestoppt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen