AA

Raser bretterte mit 133 km/h über die Triester Straße in Wien

Die Polizei "blitzte" einen Raser in Wien-Liesing.
Die Polizei "blitzte" einen Raser in Wien-Liesing. ©CanvaPro (Sujet)
Am Freitag "blitzte" die Polizei einen Raser der mit 133 km/h statt den erlaubten 50 km/h auf der Triester Straße in Wien-Liesing unterwegs war.

Die Polizei "blitzte" am Montag gegen 12:00 Uhr einen Autofahrer, der mit seinem Gefährt auf der Triester Straße in Wien-Liesing statt den erlaubten 50 km/h 133 km/h fuhr. Der Lenker wurde angezeigt. Im Zuge eines behördlichen Verfahrens droht ihm der Entzug der Lenkberechtigung.

Raser war mit 133 km/h in Wien-Liesing unterwegs

Geschwindigkeitsüberschreitung sind eine der häufigsten Unfallursachen im Straßenverkehr. Daher geht die Polizei unermüdlich gegen Lenker vor, die sich nicht an die Geschwindigkeitsbeschränkungen halten.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Raser bretterte mit 133 km/h über die Triester Straße in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen