Rapid Wien löst Vertrag mit Mike Büskens auf

Mike Büskens hat ab nun keinen Vertrag mehr mit Rapid Wien.
Mike Büskens hat ab nun keinen Vertrag mehr mit Rapid Wien. ©APA/Hans Punz
Der SK Rapid kann mit Ex-Trainer Mike Büskens einen weiteren ehemaligen Angestellten von der Gehaltsliste streichen.
Schwere Vorwürfe von Müller

Rapid hat den Vertrag mit Ex-Trainer Mike Büskens einvernehmlich aufgelöst. Das gaben die Hütteldorfer am Dienstag bekannt. Der Deutsche, dessen Kontrakt mit Saisonende ausgelaufen wäre, hatte sein Amt im vergangenen Juni angetreten und war im November beurlaubt worden.

Erst vor wenigen Tagen war auch der Kontrakt des ebenfalls schon gefeuerten Büskens-Nachfolger Damir Canadi vorzeitig aufgelöst worden. Der aktuelle Chefcoach Goran Djuricin besitzt ein bis 2018 laufendes Arbeitspapier, seine Zukunft über die laufende Saison hinaus ist nach wie vor ungeklärt. Diesbezüglich rechnet der 43-Jährige mit einer Entscheidung in rund zwei Wochen.

(APA, Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Rapid Wien löst Vertrag mit Mike Büskens auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen