Rapid im Jänner nach Zypern

Meister Rapid wird vom 8. bis 18. Jänner auf Zypern an einem Fußball-Turnier teilnehmen.

In Larnaka treffen die Hütteldorfer in Gruppe B auf die deutschen Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern und FC St. Pauli. Im Pool A sind Energie Cottbus, Alemannia Aachen (Andreas Lasnik) und Anorthosis Famagusta, der Rapid-Bezwinger in der Qualifikation zur Champions League, engagiert.

Die Schützlinge von Trainer Peter Pacut treten gegen die Lauterer, den früheren Arbeitgeber von Ex-Rapid-Keeper Jürgen Macho, am 10. Jänner (Samstag, 16.05 Uhr MEZ) an und treffen vier Tage später (Mittwoch, 17.20 Uhr MEZ) auf die Hamburger. Beide Spielen werden live und in voller Länge vom Deutschen Sport-Fernsehen (DSF) übertragen. Die beiden Gruppensieger bestreiten am 16. Jänner (20.00 Uhr MEZ) im Zenon-Stadion dann das Finale.

Wie in den vergangen Jahren werden die Rapidler Anfang Februar in Belek wieder ihr türkisches Trainingslager mit der Vorbereitung auf die am 21. Februar beginnende Frühjahrssaison der tipp3-Bundesliga absolvieren. In der Zeit vom 4. bis 11. Februar werden auch drei Testspiele bestritten, Gegner und genaue Termine der Partien werden bis Ende Jänner fixiert werden.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen