Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rapid gegen Mattersburg endet 2:2

©&copy APA
Punkteteilung im Schlagerspiel der 29. Runde der Fußball-Bundesliga: Rapid gegen Mattersburg endete 2:2. Ein Spiel mit vier Toren und zwei Ausschlüssen.

Keinen Sieger brachte das Auftaktspiel der 29. Bundesliga-Runde am Dienstagabend im Wiener Hanappi-Stadion. Der SV Mattersburg konnte nach dem 2:2-Remis gegen Rapid den zweiten Tabellenrang festigen und liegt nach wie vor sechs Punkte vor den Hütteldorfern. Die Tore erzielten Hiden (12.) und Bazina (44.) bzw. Schmidt (19.) und Naumoski (26.).

Rapid übernahm von Beginn an die Führung. Bereits in der 12. Minute erzielte Hiden nach einem Freistoß von Hofmann per Kopf sein zweites Tor in dieser Saison. Nach einem groben Fehler in der Rapidabwehr gelang den Gästen aus dem Burgenland jedoch bereits sieben Minuten später durch Schmidt der Ausgleich. Kurz darauf  (26.) köpfelte Naumoski den Ball in das Rapid-Tor und stellte auf 2:1 für den SV Mattersburg. Bazina (44.) glich nach Kincl-Vorarbeit noch vor dem Pausenpfiff auf 2:2 aus.

In der zweiten Halbzeit flachte das Spiel ab. Negativer Höhepunkt der Partie waren die insgesamt acht Gelben Karten, sowie die Ausschlüsse des Rapidlers Hlinka, der nur 18 Minuten nach seiner Einwechslung unter die Dusche geschickt wurde, sowie des Mattersburgers Holenak.

Morgen empfängt Tabellenführer Salzburg den SV Ried, Pasching spielt gegen Altach, Wacker Tirol gegen Sturm Graz und die Wiener Austria ist Gast beim GAK.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wiener Fussball
  • Rapid gegen Mattersburg endet 2:2
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen