Randaliererin attackiert und verletzt in Floridsdorf Frau und Polizisten

Eine Randaliererin ging mit Fäusten und Tritten auf ihre Opfer los
Eine Randaliererin ging mit Fäusten und Tritten auf ihre Opfer los ©Bilderbox (Sujet)
In der Nacht auf Mittwoch ging bei der Polizei ein Notruf aus Wien-Floridsdorf ein. Eine Frau gab an, Opfer einer Randaliererin geworden zu sein, die sie angepöbelt und mit Fäusten attackiert habe. Von der Aggressivität der Randaliererin konnten sich auch die Polizisten kurz darauf überzeugen.

Am Mittwoch kurz nach 2:30 Uhr Früh verständigte eine Frau den Polizeinotruf und gab an, gerade von einer anderen Frau am Franz-Jonas-Platz in Floridsdorf angepöbelt und dann mehrfach geschlagen worden zu sein.

Randaliererin trieb in Floridsdorf ihr Unwesen

Dank Zeugenaussagen wurde die aggressive Steirerin noch an Ort und Stelle festgenommen, wogegen sie sich laut Polizei renitent wehrte. Das Opfer flüchtete in ein Taxi und konnte noch nicht vernommen werden. “Sie wird noch ausfindig gemacht”, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Der Notruf einer Frau ging um 02.40 Uhr nachts bei der Polizei ein. Sie gab an, am Franz-Jonas-Platz von einer anderen Frau mehrmals geschlagen worden zu sein. Nach Eintreffen am Ort des Geschehens konnte die Polizei eine 41-jährige Steirerin aufspüren, auf welche die Personenbeschreibung zutraf.

Attacke mit Fäusten und Tritten

Mehreren Zeugenaussagen nach soll die alkoholisierte Frau ihr Opfer mit Faustschlägen attackiert haben. Die Angegriffene erlitt eine Platzwunde im Gesicht und flüchtete in ein Taxi. Bei der Festnahme zeigte sich die 41-Jährige weniger einsichtig und griff die Beamten mit Schlägen und Tritten an. Einen triftigen Grund für die Attacke konnte die Verdächtige nicht nennen.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Randaliererin attackiert und verletzt in Floridsdorf Frau und Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen