Randalierer im "Köö" im Donauplex Wien brach einem WEGA-Polizisten den Fuß

In dem Billard-Lokal im Donauplex flippte ein Randalierer aus
In dem Billard-Lokal im Donauplex flippte ein Randalierer aus ©Pixabay (Sujet)
Freitagnacht kurz nach 22:30 Uhr verständigten Mitarbeiter des Billard-Lokals "Köö" im Donauplex die Polizei, weil ein höchst aggressiv agierender Mann dort randaliert hatte und daraufhin geflüchtet war.

Ein 21-Jähriger hat am Freitagabend im Lokal “Köö” im Donauplex in Wien-Donaustadt dermaßen randaliert, dass die Mitarbeiter die Polizei zu Hilfe riefen. Der junge Mann schrie in dem Lokal laut herum und fuchtelte dabei mit einer Glasflasche herum. Im Zuge seiner Festnahme fügte der Mann dann einem WEGA-Beamten durch einen Tritt einen Bruch am Mittelfuß zu, wie die Polizei am Samstag in einer Aussendung berichtete.

Nach Eskalation im Köö – WEGA-Polizist von Randalierer schwer verletzt

Wie Polizeisprecher Harald Sörös gegenüber VIENNA.at angab, war bei dem Vorfall, der im Lokal “Köö” seinen Ausgang genommen hatte, wo der 21-Jährige einen Kellner und Gäste belästigte, zunächst nur ein Streifendienst vor Ort, doch da sich der Mann derart gebärdete, habe man Verstärkung durch die WEGA angefordert.

Bei seiner Festnahme trat der 21-Jährige mit voller Wucht auf den Fuß eines WEGA-Beamten, sodass dieser einen Bruch am Mittelfuß erlitt. Der Österreicher wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt und befindet sich in Haft. Was den Unmut des jungen Mannes derart erregt hatte, ist bis dato nach Angaben von Sörös unbekannt.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Randalierer im "Köö" im Donauplex Wien brach einem WEGA-Polizisten den Fuß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen