Randalierer beschimpfte Zuggäste: Wegen schwerer Nötigung von Wiener Polizei gesucht

Der Randalierer ließ sich widerstandslos am Hauptbahnhof in Wien-Favoriten festnehmen.
Der Randalierer ließ sich widerstandslos am Hauptbahnhof in Wien-Favoriten festnehmen. ©APA (Sujet)
Sonntagabend hat die Wiener Polizei am Hauptbahnhof in Wien-Favoriten einen Randalierer festgenommen. Zuvor hatte der Mann in einem Zug Fahrgäste beschimpft. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass der ungarische Staatsbürger bereits wegen des Verdachts der schweren Nötigung gesucht worden war.

Gegen 20.45 Uhr wurden die Beamten zum Hauptbahnhof gerufen. Der 52-Jährige soll zuvor in einem Zug Passagiere beschimpft haben, ehe er am Bahnhof ausstieg. Augrund der Personenbeschreibung wurde er dann von den Polizisten kontrolliert. Er ließ sich schließlich widerstandslos festnehmen, berichtete die Wiener Polizei am Montag.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Randalierer beschimpfte Zuggäste: Wegen schwerer Nötigung von Wiener Polizei gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen