Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rampe in Wien-Margareten soll auf Gürtel führen

Aufgrund der Bauarbeiten zur U2 und U5 entsteht eine Rampe am Matzleinsdorfer Platz.
Aufgrund der Bauarbeiten zur U2 und U5 entsteht eine Rampe am Matzleinsdorfer Platz. ©APA/Georg Hochmuth (Themenbild)
Die Bauarbeiten am Matzleinsdorfer Platz laufen auf Hochtouren. Dort, wo die U2 Station entstehen soll, soll ab 2020 eine Rampe stehen. Die Geduld der Autofahrer ist gefragt.

Seit gut einem Jahr wird am Matzleinsdorfer Platz gebaut. Aufgrund der Bauarbeiten für die U2 wird alles anders und man wird künftig über eine Rampe fahren.

An der Triester Straße soll das Stationsgebäude entstehen. Täglich fahren derzeit etwa 26.000 Autos durch die Unterführung Matzleinsdorfer Platz. Bereits in zwei Monaten muss auch eine Abbiegespur aufgrund von Arbeiten am äußeren Gürtel gesperrt werden.

Die neue Rampe wird ab 2020 zu befahren sein. Weiterhin ist die Geduld der Autofahrer gefragt.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Rampe in Wien-Margareten soll auf Gürtel führen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen