Radlobby Floridsdorf lädt zur Radrundfahrt: Anhaltungen und Verkehrssperren erwartet

In Floridsdorf findet die bereits 4. Radrundfahrt statt.
In Floridsdorf findet die bereits 4. Radrundfahrt statt. ©bilderbox.com (Sujet)
Wie im Vorjahr veranstaltet die Radlobby Floridsdorf bereits zum vierten Mal wieder eine Radrundfahrt, diesmal mit dem Themenschwerpunkt Lastentransporte. Verkehrsteilnehmer müssen deshalb immer wieder mit Verkehrssperren und Anhaltungen rechnen.

Die bereits vierte Radrundfahrt der Floridsdorfer Radlobby findet am Freitag, den 5. Mai statt, diesmal mit dem Themenschwerpunkt Lastentransporte. Man wolle damit nicht nur auf das Transport-Potential mit Fahrrädern hinweisen, sondern auch auf die Vielfalt der Möglichkeiten, aber auch auf die Probleme.

Floridsdorfer Radrundfahrt führt zu Sperren und Anhaltungen

Treffpunkt für die Radrundfahrt ist um 16.00 Uhr am Spitz vor dem Amtshaus, der Startschuss fällt um 16.30 Uhr. Die circa 60 Radler fahren unter anderem über die Schloßhoferstraße, über den Kinzerplatz, zum Mistplatz Donaufeld, zur Siebeckstraße, die Wagramerstraße, in die Eipeldauerstraße, zur Leopoldauer Straße, zurück auf die Prager Straße und Am Spitz. In dieser Zeit müssen die Autofahrer immer wieder mit Verkehrssperren und längeren Anhaltungen rechnen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Radlobby Floridsdorf lädt zur Radrundfahrt: Anhaltungen und Verkehrssperren erwartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen