AA

Radler-Wade wurde von Holzspan durchbohrt

Mit diesem Holzspan im Bein erkämpfte Awang noch Bronze.
Mit diesem Holzspan im Bein erkämpfte Awang noch Bronze. ©dapd
Trotz eines 20 Zentimeter langen Holzspans im Bein gewann der malaysische Radrennfahrer Azizulhasni Awang Bronze im Keirin-Rennen.
Bilder: So war Awang verletzt

Es war das Weltcup-Finale der Bahnradfahrer in Manchester. Der 23-jährige Malaie Awang kam bei dem Keirin-Rennen , bei dem Berührungen zwischen den Fahrern bis zu einem gewissen Grad erlaubt sind, zu Sturz. Sein Trikot zerriss und ein rund 20 Zentimeter langer Holzspan bohrte sich in sein linkes Bein.

Keirin-Rennen war für Awang noch nicht vorbei

Mit schmerzverzerrtem Gesicht sagte er zu seinem Trainer John Beasley: „Ich bin ok. Bring mich auf mein Rad zurück.“ Mit unglaublichem Willen kämpfte sich Awang wieder an die Spitze heran und gewann noch die Bronzemedaille.

 

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Radler-Wade wurde von Holzspan durchbohrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen