Radkult Festival vom 13. bis 19. September im MAK in Wien

Im MAK dreht sich ab dem 13. September alles ums Rad.
Im MAK dreht sich ab dem 13. September alles ums Rad. ©Jetti Kuhlemann/ pixelio.de
Vom 13. bis 19. September 2013 wird im MAK das Radkultur Festival gefeiert. Auf dem Programm stehen unter anderem RadYoga, Fahrradkunst, Radfilme und Bike-Action.
"Tour du monde" im MAK

Aus dem renommierten „International Bicycle Film Festival” kreierte die Radlobby IGF gemeinsam mit CIDCOM Productions im Jahr 2012 das eigenständige und lokale „RADKULT Festival”. Heuer findet das Festival anlässlich der Radsammlungs-Ausstellung „Tour du Monde” und im Rahmen des RadJahres im MAK (Museum für angewandte Kunst) am Wiener Stubenring statt.

Das Programm bei Fahrradfest

Den Auftakt bildet der Vienna Tweed Ride am Freitag, den 13. September, danach folgen Picknick und gratis Public Screening einer internationalen Kurzfilmauswahl im Garten des MAK.

Am 14. September findet der „Community Day” statt. Dabei dürfen RadYoga, RadbotInnenrennen, Fixie-Games und der RADKULT-Weltpremiere mit dem „1.Wiener Fahrradchor” sowie zwei weiteren internationalen Filmvorstellungen im MAK nicht fehlen.

Neben der spannenden Rad-Schnitzeljagd „FamAlleyCat” für die ganze Familie, Workshops und KidsJoust, dem Turnier für kleine RadRitter sowie Chill-Out-Konzert und „Sunday-Special”-Filmscreening bietet das RADKULT FESTIVAL auch Familien ein reiches Unterhaltungsprogramm. Alle Rad-Interessierten finden in den folgenden Tagen zahlreiche Facetten internationaler Radkultur und lokaler Radbegeisterung zum Mitmachen und Zuhören: Beim Radreisevortrag „Sieben Jahre Rad”, der Radliteratur-Lesung im MAK, dem BikePopQuiz im Radlager oder dem Bike Poetry Slam mit Abschlusskonzert am 19. September.

Gäste beim Radkult Festival

Unter den internationalen Gästen des Radkult Festivals wird der ewige Rad-Reisende und Schriftsteller Claude Marthaler aus Genf, der italienische Radpoet Allessandro Ricci mit seinem Radgedicht-Projekt „Borracce di Poesia” sowie der ungarische Radfilmemacher Levi Klara mit „Cycle me home” und „Feel free” erwartet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Radkult Festival vom 13. bis 19. September im MAK in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen