Radiohead sind Headliner beim "Frequency"-Festival

Es ist eigentlich unfassbar: Zum aller-aller-ersten Mal kommen Radiohead nach Österreich! Wohin genau? Zum Frequency-Festival nach St. Pölten.

Dies verkündete Veranstalter Harry Jenner bei einem Pressegespräch in der NÖ Landeshauptstadt am Mittwoch. Man habe jahrelang hart gekämpft um die Formation zu engagieren, nun sei es gelungen. Auch Grace Jones wird bei der Veranstaltung auftreten.

Radiohead würden auf ihrer Tour fünf Auftritte absolvieren, einer davon in Österreich, je einer in Polen und Tschechien sowie zwei in England (Leeds und Reading), so Jenner. Insgesamt wartet “Frequency” mit 100 Acts auf. Weitere am Mittwoch erstmals von Jenner bekanntgegebene Namen: Thomas D., die Editors, Glasvegas, Afi, Port O’ Brien, und C.J. Ramone.

Das FM4 Frequency Festival bestehe überhaupt heuer aus zwei Festivals. Das Gelände, der “Green Park”, werde in einen Day- und einen Nightpark aufgeteilt sein. In der Nacht kann in den Hallen der stillgelegten Kopal-Kaserne zu Elektromusik gefeiert werden, DJs werden hier auf mehreren Floors auflegen. Jenner kündigte hierfür “einige Kaliber” an.

Auf dem Hauptgelände befinden sich die zwei großen Open-Air-Bühnen, an der Traisen ein Campingplatz. Insgesamt warte das Festival mit sieben Bühnen auf, so Jenner, der von einer guten Zusammenarbeit mit der Stadt St. Pölten sprach. Ins selbe Horn stieß auch Bürgermeister Matthias Stadler (S), der eine Aufwertung des Images für St. Pölten sah. Das Festival geht heuer erstmals in der NÖ Landeshauptstadt in Szene. Zuvor war es am Salzburgring angesiedelt.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Radiohead sind Headliner beim "Frequency"-Festival
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen