Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Puls 4 lässt Spitzenkandidaten der NR-Wahl kochen

Auch Grünen-Chefin Eva Glawischnig kocht bei Puls 4.
Auch Grünen-Chefin Eva Glawischnig kocht bei Puls 4. ©APA
Der Privatsender Puls4 lädt die österreichischen Spitzenkandidaten der Nationalratswahl zum Kochen ein. In "Rezept für Österreich" dürfen die Parteichefs zunächst gemeinsam mit Puls 4-Koch Oliver Hoffinger ihr Lieblingsessen in einer eigens entworfenen Showküche kreieren und anschließend mit Corinna Milborn die Politik diskutieren.

Den Anfang macht am Montag, 27. Mai, um 22.05 Uhr BZÖ-Chef Josef Bucher. Es folgen im Wochenrhythmus Grünen-Chefin Eva Glawischnig, FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache sowie Vizekanzler und ÖVP-Chef Michael Spindelegger. Ob sich auch Bundeskanzler Werner Faymann (S), der ja bei der jüngsten Wahl vor fünf Jahren die Privatsender gemieden hatte, an den Herd stellen wird, steht noch nicht definitiv fest. Und auch, ob Frank Stronach zum Kochlöffel greifen wird, ist noch offen.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Nationalratswahl
  • Puls 4 lässt Spitzenkandidaten der NR-Wahl kochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen