Prozessionsspinner: Noch immer keine Entwarnung in Wien

Die Prozessionsspinner sind heuer in Wien besonders lästig.
Die Prozessionsspinner sind heuer in Wien besonders lästig. ©pixabay.com
Der Eichenprozessionsspinner ist in Wien heuer besonders hartnäckig. Wegen den Raupen sind immer noch Teile des Praters gesperrt.
Warnung vor Raupen

Seit Mitte Mai haben die Eichenprozessionsspinner in Wien heuer Saison. Wegen der giftigen Raupen wurde sogar erstmals ein Waldstück an der Prater Hauptallee großflächig abgesperrt. Erst in den nächsten Tagen sollen sie wieder freigegeben werden. Auch in Schönbrunn wurden im Schlosspark bis Ende Juni einige Wege abgesperrt.

Härchen sind gifitg

Die Härchen der Raupen können Ausschläge, Atemnot und Augenentzündungen auslösen. Im AKH wurden heuer bereits überdurchschnittlich viele Patienten mit Hautreaktionen behandelt. Die Vernichtung der Raupen ist dabei aufwändig, sie werden mit Feuer abgeflammt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Prozessionsspinner: Noch immer keine Entwarnung in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen