Protest gegen Staudamm

Das Staudammprojekt Ilisu in der Türkei bedroht den Lebensraum seltener Tierarten. Zum Video...

Das Ilisu Staudammprojekt ist derzeit sehr umstritten. Trotz massiver Proteste sämtlicher NGO`s wird das Projekt, bei dem 50.000 Menschen und seltene Tierarten ihre Heimat verlieren würden weiter vorangetrieben.

Auch eine seltene Schildkrötenart, die bis zu einem Meter und dreißig Zentimetern groß werden kann, ist bedroht.

 

 

Der Ort Hasankeyf mit seiner über 11.000 Jahre alten Geschichte ist ein überaus bedeutender kultureller Platz von archäologischem Wert. Er wäre dann am Grund eines 130 Meter tiefen Staudamms.

 

 

An dem Projekt sind unter anderen auch die Bank Austria und die Andritz AG beteiligt. Darum protestieren die NGO`s jetzt verstärkt in Wien.

 

 

Zum Video…

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Protest gegen Staudamm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen