Programm zum Eröffnungsfest der U1-Verlängerung am 2. September

Die U1-Verlängerung wird am 2. September eröffnet.
Die U1-Verlängerung wird am 2. September eröffnet. ©VIENNA.at Holzinger
Die Verlängerung der U1 wird am Samstag, 2. September, eröffnet. Um 10.30 Uhr nimmt die U1 die Fahrt von der Station Reumannplatz auf. Fünf neue Stationen auf einer neuen Strecke von 4,6 km Länge fährt die U1 ab. Die Eröffnung wird mit einem Fest für die ganze Familie gefeiert.
Änderungen im Busnetz
Mit der U1 zur Therme Wien

Am Samstag, 2. September ist es soweit. Die U1-Verlängerung wird eröffnet. Auf die Besucher  warten bei den neuen Stationen Oberlaa und Altes Landgut von 10:00 bis 18:00 Uhr ein eigener Wiener-Linien-Infobereich und ein buntes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

Schmankerl von ansässigen Heurigen

In Oberlaa bietet die U1-Eröffnungsbühne zwischen 10:00 und 18:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Neben Live-Musik erwarten die Besucher die Wiener-Linien-Kinderspielwiese und ein Bummelzug zum Nivea-Familienfest im Kurpark Oberlaa. Die ansässige Heurigenkultur wartet zudem mit regionalen Schmankerln auf. Die Buslinien 17A bzw. 68B bringen BesucherInnen bereits vor dem Betriebsbeginn auf der U1-Verlängerung zum Veranstaltungsbereich in Oberlaa.

U-Bahn-Stars als Highlight bei der Eröffnungsfeier

Am Vorplatz der Station Altes Landgut präsentieren sich ansässige Betriebe und Institutionen. Als besonderes Highlight treten die beliebten U-Bahn-Stars auf. Das Ekazent Hansson-Zentrum feiert bei der U1-Station Alaudagasse sein 45-jähriges Bestehen. Auch hier erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Gewinnspielen und Gastronomie.

Gratis-Fahrschein für den Eröffnungstag

Mit dem Gratis-Fahrschein, der am 2. September von 9:00 bis 21:00 Uhr als Netzkarte für beliebig viele Fahrten in Wien gilt, gelangen die Besucher einfach und bequem mit den Öffis zu den Veranstaltungen und wieder nachhause. Der Fahrschein ist in allen Info- und Ticketstellen und online auf der Wiener-Linien-Website zum Download verfügbar.

Vieles neu im Bim- und Busnetz

Die Eröffnung der U1-Verlängerung führt auch zu großen Veränderungen im Netz von Straßenbahn und Bus. Die Straßenbahnlinie 67 fährt am 2. September noch bis ca. 11:00 Uhr bis zur Station Alaudagasse, danach nur noch zwischen Otto-Probst-Platz und Reumannplatz. Buslinien, die an die U1 andocken, werden an den U-Bahn-Fahrplan angepasst, sodass stets die erste und letzte U-Bahn erreicht werden kann. Die Änderungen im Wiener Busnetz gelten gemeinsam mit der U1-Verlängerung ab 2. September.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Programm zum Eröffnungsfest der U1-Verlängerung am 2. September
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen