Prince neues Album gibt es nur über das "Rolling Stone"

©AP
Das neue Werk des kleinen Künstlers Prince gibt es nicht auf normalem Wege zu erstehen, sondern exklusiv am 22. Juli als Beilage des Musikmagazins "Rolling Stone".

Das Album “20Ten” wird der August-Ausgabe der Zeitschrift als CD beiliegen. Das Werk ist weder im Tonträgerhandel noch als Download erhältlich. Damit ist der “Rolling Stone” weltweit das erste Musikmagazin, mit dem der Künstler eine Vertriebskooperation eingeht. Darüber hinaus hat das Musikmagazin den US-Sänger zum einzigen Interview, das er der deutschsprachigen Presse zu Album und Tour gab, in seinem Studio Paisley Park in Chanhassan, Minnesota, getroffen. Dort hat er das Album im Alleingang komponiert und produziert.

Musikalische Gäste auf “20Ten” sind unter anderem Saxofonist Maceo Parker sowie die Sängerinnen Shelby J, Liv Warfield und Elisa Dease. Der Nachfolger zum Dreifach-Album “Lotusflow3r” erinnert mit starken Funk- und New-Wave-Elementen an die Frühphase des 52-jährigen Stars, der mit “1999”, “Purple Rain” und “The Most Beautiful Girl In The World” seine größten Erfolge landete. Am 13. Juli kommt der Popstar nach fast genau 17 Jahren auch wieder einmal nach Österreich. Statt auf der Linzer Gugl wird das Konzert jedoch aus organisatorischen Gründen in der Wiener Stadthalle stattfinden.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Prince neues Album gibt es nur über das "Rolling Stone"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen