Praterstern setzt Zeichen

Kunst im öffentlichen Raum (KÖR) zeigt derzeit die Arbeiten zum Thema „Urban Signs – Local Strategies“.

Bahnhofsvorplatz/Fluc. Acht Künstler setzen sich seit Mitte Oktober in ihren Arbeiten am Praterstern und an der Fassade des Fluc mit der Eigenschaft des Platzes als Schnittpunkt verschiedener Realitäten auseinander. Mit Schrift und Zeichen greift die Künstlergruppe Dynamo das Thema der Transformation auf, das auch noch die nächsten Monate als Großbaustelle am Praterstern existieren wird.
Die Arbeiten sind noch bis 21. Dezember zu sehen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Praterstern setzt Zeichen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen